Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ein Rezept für glutenfreie Brötchen. Allerdings muss ich dazu sagen, diese Brötchen sind “Eintagsfliegen”. Ihr könnt sie nur an dem Tag essen, an dem ihr die Buchweizenbrötchen gebacken habt. Am nächsten Tag sind sie einfach steinhart. Ich arbeite noch an einer Variante die länger frisch bleibt. 🙂 Aber manchmal braucht man ja ganz spontan ein paar glutenfreie Brötchen, dafür sind diese hier super geeignet.

Zutaten:

(ca. 10 Brötchen)

  • 600g Buchweizenmehl
  • 60 g Kokosmehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Hefewürfel
  • 400 ml Wasser

Zubereitung:

Das Buchweizenmehl und das Kokosmehl mit Hefe, Salz und Wasser vermengen. Den Teig anschließend 30 Minuten gehen lassen. Aus dem Teig mittelgroße Brötchen formen. Nun die Brötchen auf dem Backblech platzieren und für 30 /35 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben.

Die Brötchen aus dem Ofen holen und genießen!

Guten Appetit!

Buchweizenbrötchen