Hallo Ihr Lieben,

am Wochenende ist wieder das Deichbrand Festival und wir sind als Fototeam dabei. Was aber viel wichtiger ist und welche Frage jeder Veganer und Vegetarier sich stellt: “Wie ernähre ich mich auf einem Festival gesund und was nehme ich mit?”

Als erstes habe ich Kräuterkartoffeln vorbereitet:

Processed with VSCOcam with f2 preset

 

Zutaten:

  • 3 Große Kartoffeln
  • 5 EL Olivenöl
  • Rosmarin
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln gut waschen und ca. 20 – 30 Minuten vorkochen. Das Dressing zusammen rühren und in einer kleinen Dose mitnehmen. Ihr könnt die Kartoffel dann leicht einschneiden, dann legt ihr die Kartoffel in eine Schale die zum Grillen geeignet ist  und übergießt sie dann mit dem Dressing. Stellt die Kartoffeln für ca. 10 Minuten auf den Grill. Fertig! Guten Appetit!
Dazu gibt es einen veganen Nudelsalat:

 

Zutaten:

  • 2 Zucchini
  • ½ Gurke
  • 3 kleine Möhren
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel

 

Dressing / Vegane Mayonnaise

  • 3 EL Mandelmus
  • 100 ml Wasser
  • Saft einer  ½ Zitrone
  • Saft einer ½ Orange
  • 100 ml Hanföl
  • 150 ml Olivenöl
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und bei Bedarf schälen, dann in kleine Spiralen drehen/raspeln. Die Gurke waschen und in kleine Würfel schneiden, die Möhren schälen und in kleine Scheiben raspeln. Nun die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden sowie die Zwiebel schälen und Würfeln. Alles zusammen in eine Schüssel füllen.

 

Das Dressing / Mayonnaise:

3 EL Mandelmus zusammen mit Wasser, Salz, Zitronensaft und Orangensaft in den Mixer geben. Auf kleiner Stufe anfangen zu pürieren. Langsam das Öl hinzugeben und auf Stufe 2-3 weiter mixen. Je nachdem wie flüssig das Dressing sein soll gebt ihr noch etwas Wasser dazu.

Ich würde die Mayonnaise in einem kleinen Gefäß mitnehmen und erst vor dem Essen über den Salat geben. Ihr könnt die Mayonnaise auch zu Kartoffeln, Gemüse, Tofu oder Sojawürstchen essen.

 

Buchweizenbratlinge / Quinoabratlinge

Ich habe vor kurzen ein Rezept für Buchweizenbratliche und ein Rezept für Quinoabratlinge veröffentlicht. Diese eignen sich hervorragend für ein Festival. Da wird jeder Fleischesser neidisch 🙂

Die Rezepte findet Ihr hier:

Quinoabratlinge

Processed with VSCOcam with f2 preset

 

Buchweizenbratlinge

2014-06-07-food-1_72dpi

 

Zum Frühstück habe ich mir ein Smoothiepulver besorgt “Best of Green”. Das nehme ich immer mit wenn ich unterwegs bin. Man rührt es einfach mit Wasser oder Saft an.

Processed with VSCOcam with c1 preset

Man könnte aber auch Weizengras- und Gerstengraspulver mitnehmen und davon 1 TL mit Saft verrühren. Dazu noch einen Apfel, Birne oder Banane und ihr könnt gut gestärkt in den Tag starten.

Processed with VSCOcam with c1 preset

Ich habe mir für Zwischendurch ein paar Riegel und Nüsse mitgenommen. So eine Macadamianuss oder Mandel zwischendurch ist immer gut.

Processed with VSCOcam with c1 preset

 

Processed with VSCOcam with c1 preset

Man kann auch etwas Kokosmus oder für die Vegetarier unter uns ein paar Stückchen Käse mitnehmen. 🙂 Kokosmus stillt den Hunger zwischendurch und versorgt uns mit guten Fetten.

Processed with VSCOcam with c1 preset

Natürlich darf meine neue Zahnbürste auch nicht fehlen: Die Zahnbürste ist zu 100 % biologisch abbaubar und zu 100 % vegan. Was mir noch sehr gut gefällt ist, dass ich kein Plastik benutzen muss 🙂

Processed with VSCOcam with c1 preset

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß und freue mich auf ein tolles Festival!

Wer von euch ist denn auch da?

Liebe Grüße

Svenja