Hallo schöne Welt,

heute habe ich wieder ein leckeres Urlaubsgericht für euch :). In einem vegetarischen Restaurant in Indonesien, habe ich gebratene Polenta mit Pesto bekommen und fand es so lecker, das ich es hier gleich mal nachkochen musste. 

 

Zutaten:

  • 125 Polenta
  • 500 ml Gemüsebrühe

 

Pesto:

  • 3 EL Macadamianüsse
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • 3 EL Zedernnüsse
  • Salz

 

Salat:

  • 125 g Rucolasalat
  • 1 Tomate
  • 1 Gurke
  • 1 Avocado

 

Dressing:

  • Olivenöl
  • Balsamicoessig
  • Agavendicksaft
  • Zitrone
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Als Erstes das Polenta in der Gemüsebrühe aufkochen. Das Polenta von der Herdplatte nehmen und in eine Auflaufform geben und abkühlen lassen. Das Polenta in Vierecke schneiden und mit Kokosöl in der Pfanne anbraten bis die Oberfläche leicht knusprig ist.

 

Das Pesto:

Die Schale der halben Zitrone abreiben, dann die Zitrone auspressen. Das Basilikum waschen. Nun die Macadamianüsse, die Zitronenschale, den Zitronensaft, die Knoblauchzehen, das Olivenöl und die Zedernnüsse in den Mixer geben und pürieren. Die Konsistenz darf gerne körnig sein. Dann ist das Pesto perfekt 🙂

 

Der Salat:

Den Rucolasalat waschen und zerkleinern. Die Tomate waschen, den Strunk entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Gurke waschen und zerkleinern und die Avocado von Schale und Kern befreien und in kleine Stücke schneiden.

 

Das Dressing:

Ich habe ein Dressing aus Olivenöl, Balsamico, Agavendicksaft, Zitorne, 1 TL Senf, Salz und Pfeffer gemacht.

 

Alles Zusammen auf einem Teller anrichten und servieren.

 

Lasst es euch schmecken!

Polenta