Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein leckeres Hirsegericht für euch.  Das Gericht ist vegetarisch und ganz schnell zubereitet.

Hirse ist ein glutenfreies Getreide und daher gerade für Menschen mit ein glutenunverträglichkeit oder einer Zöliakie besonders geeignet. Aber auch für Personen die generell Probleme mit ihrer Verdauung haben oder ihren Körper etwas mit gesunder Ernährung entlasten wollen, bietet sich eine glutenfreie Ernährung und somit Hirse, an. Sie verfügt über viele Mineralstoffe und Spurenelement. Besonders für Silicium, Eisen und Magnesium ist Hirse ein guter Lieferant. Hirse ist ein Getreide, dass entwässernd und entsäuernd wirkt und somit gerade jetzt zur Detox-Zeit besonders geeignet.

Hirse mit Mango und Avocado

Zutaten: 

(1 Portion)

  • 100g Hirse
  • 200 g Gemüsebrühe
  • 1/2 Mango
  • 1/2 Avocado
  • 6 Cherrytomaten
  • 1/4 Schafskäse
  • etwas Butter
  • etwas Pfeffer

Hirse mit Mango und Avocado

Zubereitung: 

Die Hirse in einen Topf mit Gemüsebrühe geben, aufkochen und dann ca. 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Mango halbieren, die Schale von der einen Hälfte entfernen und in Würfel schneiden. Die Avocado ebenfalls halbieren und die Seite ohne Kern  von der Schale befreien und in Streifen schneiden. Den Schafskäse auch zerkleinern.

Nach 10 Minuten die Hirse auf einen Teller geben, etwas Butter untermengen und die Mango, die Avocado, die Tomaten und den Schafskäse auf dem Teller verteilen. Das Ganz mit etwas Pfeffer würzen.

Fertig ist euer Hirsegericht.

Guten Appetit!

Hirse mit Mango und Avocado