Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal Hummus gemacht. Ich hatte es mir schon lange vorgenommen, aber was soll ich euch sagen, ich habe immer vergessen die Kichererbsen einzuweichen und somit hat sich die Zubereitung etwas verzögert 🙂

 

Zutaten:

  • 250 g getrocknete Kichererbsen
  • 4 EL Tahin
  • 2 Zitronen (Saft)
  • 2 TL Paprika
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz
  • 80 ml Sesamöl
  • 4 EL Wasser
  • Etwas Chili

 

Zubereitung:

Die Kichererbsen 12 Stunden einweichen. Nach 12 Stunden das Wasser abgießen, die Kichererbsen in einen Topf geben und mit frischem Wasser auffüllen. Die Kichererbsen 1 Stunde kochen lassen. Nach dem Aufkochen den Schaum abschöpfen.

Die Kichererbsen mit Tahin, Zitronensaft, Paprikagewürz, Kreuzkümmel, Salz, Sesamöl (Ihr könnt auch etwas mehr öl nehmen, dann wird es etwas cremiger), Wasser und Chilli in den Mixer geben und zu einer Paste pürieren.

 

Zu dem Hummus könnt ihr sehr gut zu Fladenbrot, Kartoffeln und Gemüse essen.

 

Guten Appetit!

2015-01-18-food-217