Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Zeit für ein leckeres Brötchenrezept. Mittlerweile kaufe ich fast gar keine Brötchen mehr beim Bäcker sondern backe sie am liebsten selber. Manch einer mag jetzt denken, man ist die verrückt? Sonntags morgen so früh aufstehen um Brötchen zu backen…. Aber ich finde es dauert nicht lange Brötchen selber zu backen und sind wir mal ehrlich, sie schmecken doch auch besser wenn sie frisch aus dem Ofen auf den Teller kommen.

2015-10-25-food-22

Zutaten:

ca. 8 -10 Brötchen
  • 350 g Kartoffeln
  • 2 TL Salz
  • 1/2 Packet Hefe
  • 200 ml warmes Wasser
  • 2 EL Kokosöl
  • 200g Dinkelmehl Typ 1050
  • 200 g Vollkorndinkelmehl

2015-10-25-food-21

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Dann so lange kochen bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit die Hefe in einer Schüssel mit dem warmen Wasser auflösen. Unter rühren (mit einer Küchenmaschine oder dem Handmixer) das Mehl zu der Hefe geben. Anschließend die Kartoffeln mit der Gabel etwas zermusen. Unter Rühren die Kartoffeln, das Salz und das Kokosöl zu dem Teig geben. Das Ganze ca. 10 Minuten durchkneten. Jetzt den Teig mit einem Handtuch abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.

Nach einer Stunde aus dem Teig Brötchen formen. Am besten geht das in dem ihr etwas Dinkelvollkornmehl dazu gebt. Mit einem Messer schneidet ihr den Teig ein bisschen ein.

Nun werden die Brötchen bei 200 Grad 30 Minuten im Backofen gebacken.

Fertig! Nun könnt ihr die Brötchen genießen!

2015-10-25-food-16