Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder etwas Neues ausprobiert.

Was sind Kelp Nudeln überhaupt?
Kelp Nudeln sehen aus wie Glasnudeln und sind Geschmacksneutral. Sie bestehen aus Kelp (Meeresalgen), Natriumalginat (Natriumsalz extrahiert aus einer Braunalge) und Wasser. Kelpnudeln sind fettfrei, glutenfrei und haben sehr wenig Kohlenhydrate und Kalorien. Sie enthalten Spurenelemente und Jod.
Kelp Nudeln haben Rohkostqualität. Sie sind unter 42 Grad Celsisus hergestellt. Daher kocht man sie auch nicht sondern weicht sie nur 10 -15 Minuten in Wasser ein.

Jetzt kommt die Herausforderung. Welche Sauce mache ich zu diesen doch sehr neutralen, gesunden Nudeln? Was habe ich denn an Zutaten hier?

  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Stück Lauch
  • 4 Tomaten
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 TL Basilikum
  • 2 TL Oregano
  • ¼ TL Pfeffer
  • 1 TL Black Sesam Tahini
  • 1 TL Tamari Sauce

Die Tomaten entkernen und zerkleinern, die Zwiebel würfeln und auch das Stück Lauch in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten zusammen in den Mixer geben und fertig ist eine rohe Tomatensauce.
Die Nudeln auf einen Teller geben und mit der Sauce anrichten. Ich habe noch einige Hanfsamen darüber gestreut.

Guten Appetit!

20140324-212031.jpg