Hallo ihr Lieben,

Ein Kokos-Blaubeereis ist eine super Erfrischung für einen warmen Sommertag. Es ist die perfekte Alternative für alle die auf Milch verzichten wollen oder müssen und natürlich für alle die Kokos lieben. Mit dem Kokosblütenzucker bekommt das Eis eine süße, leicht karamellige Note und der Geschmack der Blaubeeren geben dem Eis den fruchtigen Kick.

Zutaten: 

(4 Eis am Stiel)

  • 200 ml Kokosmilch
  • 300 g Blaubeeren
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 2 Messerspitzen Vanille
  • 1/2 Zitrone

Zubereitung

Die Blaubeeren waschen. Die Kokosmilch in einen Topf geben und erwärmen, den Kokosblütenzucker dazugeben und das Ganze zusammen ein paar Minuten köcheln lassen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.  Die Zitrone auspressen. Die Blaubeeren und den Zitronensaft in einem Mixer oder mit einem Pürrierstab zu einem Mus verarbeiten.

Die Kokosmilch und das Blaubeerpürree zusammen mischen und die Blaubeer-Kokosmasse in Eisformen füllen.  Das Eis für mindestens 4 Stunden ins Gefrierfach stellen.

Genießt es! 

Dies ist eine gesponserter Beitrag von  Morgenland. Ich habe das Gericht entwickelt und mit Morgenland Produkten nachgekocht. Ich beurteile weiterhin Produkte kritisch und werde euch nur Gerichte und Produkte präsentieren die mir gefallen und hinter den ich stehe.