Hallo ihr Schönen,

Vor einigen Tagen habe ich versehentlich jede Menge Süßkartoffeln gekauft. Wie macht man so etwas aus versehen fragt ihr euch? Ich war gedanklich in letzter Zeit bei irgendwie nicht gerade in meinem Kühlschrank. Ich mag Süßkartoffeln und finde das man sie in vielen Gerichten verwenden kann. Also habe ich bei jeden Einkauf 1-2 Süßkartoffeln mitgenommen und so hatte ich irgendwann 8 Süßkartoffeln zuhause. Jetzt musste ich die Süßkartoffeln natürlich verarbeiten und da ich ja auch so gerne Kürbis esse, habe ich heute eine Kürbis-Süßkartoffelsuppe gemacht.

Processed with VSCOcam with g3 preset

 

Zutaten: 

  • 1 Zwiebel
  • 1 Hokkaidokürbis
  • 1 Süßkartoffel
  • Dinkel- oder Reiscouisine
  • ca. 800 ml Gemüsebrühe
  • Ingwer, Salz, Pfeffer
  • Kokosöl

Zubereitung: 

Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Kürbis waschen, vierteln und die Kerne entfernen. Nun den Kürbis kleinschneiden. Die Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel in Kokosöl andünsten. Das Gemüse dazu geben und mit Gemüsebrühe auffüllen. Das Ganze ca. 20 Minuten kochen lassen. Nun den Topf vom Herd nehmen und das Gemüse pürieren. Mit Dinkelcuisine die Suppe verfeinern und mit Ingwer, Salz und Pfeffer würzen.

Den Suppe kann nun serviert werden!

Guten Appetit!

Processed with VSCOcam with g3 preset