Ihr Lieben,

Ostern steht vor der Tür! Wie verbringt ihr dieses herrlich lange Wochenende? Gibt es ein Osterfrühstück mit der Familie? Seid ihr mit eurem Partner zuhause? Oder freut ihr euch einfach die Ruhe zu genießen?
Ganz egal wie man die Feiertage verbringt, auf jeden Fall gehört doch ein schönes Frühstück dazu. Und was passt da besser als ein lecker veganer Osterzopf?

Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 75 g Kokosblütenzucker
  • 170 ml Mandelmilch
  • 50 g Kokosöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Würfel Hefe

Zubereitung: 

Das Mehl zusammen mit dem Kokosblütenzucker und einer Prise Salz in eine Schüssel geben. Den Hefewürfel zerbröseln und die Mandelmilch unterrühren. Das Kokosöl erwärmen, so dass es flüssig wird und auch dem Teig hinzufügen. Den Teig ca. 1 Stunde ruhen lassen. Nun den Teig in drei Teile aufteilen und zu einer Rolle formen. Aus den drei Teilen nun einen Brotzopf flechten und das Brot bei 200 Grad für 45 Minuten in den Ofen schieben.

Viel Spaß bei einem schönen Frühstück und Guten Appetit!