Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein leckeres Spaghettirezept vorstellen. Auch dieses Rezept ist glutenfrei, denn ich habe Reisspaghetti verwendet. Mittlerweile schmecken mir die glutenfreien Spaghetti viel besser als Weizen- oder Dinkelspaghetti. Dazu habe ich unterschiedliche Gemüsesorten in einer Pfanne zubereitet.

Reisspaghetti

Zutaten: 

(4 Portionen)

  • 250 g Reisspaghetti
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/4 Lauch
  • 1/2 Romanesco
  • 1 Möhre
  • 1 kleinen Fenchel
  • 1/4 Paprika
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Paprika
  • 1 TL Kurkuma
  • etwas Kreuzkümmel
  • 1 TL Senf
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Mandelcuisine
  • 6 Cherrytomaten

Reisspaghetti

Zubereitung: 

Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.

Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Romanesco waschen und die Röschen abtrennen. Den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Die Möhre schälen und kleinschneiden. die Paprika wachen, die vierteln, die Kerne entfernen und kleinschneiden. Den Fenchel waschen, die nicht so schönen Stellen entfernen, genauso wie den Strunk und dann zerkleinern.

Reisspaghetti

Die Zwiebel und den Lauch in Kokosöl andünsten. Kurkuma, Paprikagewürz und Kreuzkümmel dazu geben und kurz mit braten. Anschließend das Gemüse dazugeben und alles mit Gemüsebrühe auffüllen. Die Gemüsepfanne ca. 15 – 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss das Mandelcusine und einen Teelöffel Senf unterrühren.

Die Spaghetti abgiessen und mit in die Pfanne geben. Alles gut vermengen.

Die Spaghetti auf einem Teller anrichten und mit den Cherrytomaten dekorieren.

Guten Appetit!

Reisspaghetti