Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder etwas besonderes. Ich habe eine warme Rohkost-Möhrensuppe gemacht. Jetzt fragt ihr euch sicher: warm und roh, wie soll das denn funktionieren? Ein Lebensmittel ist solange Rohkost bis es auf 48 Grad erhitzt wird. Alles über 48 Grad ist keine Rohkost mehr. Man brauch gar keine speziellen Geräte um die Suppe zu erwärmen. Einfach nur ein wenig Fingerspitzengefühl 🙂 Ich habe meine Finger in die Suppe gehalten, bis sie warm, aber nicht heiß war.

Zutaten:

  • 500 g Möhren
  • 1 Tomate
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 1 dünne Scheibe Ingwer
  • 2 EL Kokosöl
  • 500 ml Wasser
  • Curry
  • Salz
  • Petersilie

Zubereitung:
Die Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomate Waschen und zerkleinern. Die Haut der Zwiebel entfernen, die Zwiebel halbieren und in kleine Stücke schneiden. Nun die Zutaten mit 2 EL Kokosöl, Ingwer und dem Wasser in den Mixer geben und pürieren. Mit Salz und Curry abschmecken. Nun die Suppe in einenTopf geben und mit “Fingerspitzdengefühl” erwärmen. Etwas Petersilie untermischen und servieren. Guten Appetit!

Möhrensuppe