Ein leckerer Schokoriegel zum Selbermachen!

Hallo ihr Lieben,

eine süße Leckerei mag doch jeder von uns mal zwischendurch.  Ich habe schon das eine oder andere Mal versucht beliebte Süßigkeiten und Leckereien auf gesunde Weise nachzumachen. Manchmal war es erfolgreich, manchmal hat es einfach nicht funktioniert. Das ist wohl das Berufsrisiko :). Dieses mal hat es funktioniert und wurde auch schon von meinen Testpersonen für gut befunden. Ihr bekommt heute ein leckeres und einfaches Rezept für einen veganen Snickersriegel.

veganer Snickers

Zutaten: 

  • 120 g Kokosflakes oder Kokosmehl
  • 15 g Kokosblütenzucker
  • 80 ml Kokosöl
  • 1 TL Apfeldicksaft
  • 200 g Datteln
  • 2 EL Erdnussmus
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 Vaniellestange
  • 20 g Wilde Erdnüsse
  • 150 g vegane Zartbitterschokolade

Snickers vegan

Zubereitung: 

Die Kokosflakes zu einem feinen Mehl mahlen. Das Kokosöl erwärmen damit es flüssig wird. Das Kokosmehl, den Kokosblütenzucker in eine Schüssel geben und das Kokosöl unterrühren. Dann einen TL Apfeldicksaft darüber verteilen. Eine Auflaufform mit einem Stück Backpapier auslegen und die Kokosmasse in der Auflaufform gleichmäßig verteilen, so dass der gesamte Boden bedeckt ist. Den Teig nun für 15 Minuten bei 180 Grad in den Backofen stellen, bis er goldbraun ist.

In der Zwischenzeit die Datteln zusammen mit dem Erdnussmus, der Prise Salz und der Vanille im Mixer zu einer feinen Masse pürieren.

Sobald der Kokosteig fertig gebacken ist, diesen etwas abkühlen lassen und dann die Dattel-Erdnussmasse darauf verteilen. Die Auflaufform mit den beiden Schichten für 30 Minuten in das Gefrierfach stellen.

Nun werden Riegel aus dem Teig geschnitten.

Die Schokolade in einem Wasserbad zum schmelzen bringen. Die Riegel mit Schokolade überziehen, sodass sie komplett bedeckt sind. Die Schokolade trocknen lassen.

Fertig ist euer selbstgemachter Snickersriegel.

Viel Spaß dabei!

 

Snickers vegan