Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Neuentdeckung gemacht. Auf dem Markt gab es einen Spaghettikürbis und den musste ich natürlich unbedingt mitnehmen. Es ist eine tolle alternative zu normalen Spaghetti und fast genau so einfach zu kochen ;). Sobald man den Kürbis gekocht hat, zerfällt das Fruchtfleisch beim Auslöffeln in eine spaghettiähnliche Form. Dazu habe ich einfach eine leckere Tomatensauce gemacht. Ein wunderbares einfaches Gericht und doch so außergewöhnlich.

2015-09-20-food-25

Zutaten: 

  • 1 Spaghettikürbis ca. 1- 1 1/2 Kg
  • 250 g Tomaten
  • 1 Dinkel Cuisine / Reise Cuisine
  • 1 Zwiebel
  • 100-200 ml Gemüsebrühe
  • Kokosöl
  • Gewürze: Rosmarin, Thymian, Salz, Pfeffer, Basilikum

2015-09-20-food-9

 

2015-09-20-food-17

Zubereitung: 

Den Kürbis in einem großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Vorher den Kürbis mit z.B. einem Zahnstocher einige Male einstechen. Der Kürbis wird im Ganzen gekocht. Die Kochzeit beträgt ca. 30 – 45 Minuten. Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und mit der Gabel das Fruchtfleisch aus der Schale lösen.

Die Sauce:

Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und zu einer feinen Masse pürieren. Das könnt ihr entweder mit dem Mixer machen oder mit dem Pürierstab. Die Zwiebel schälen und würfeln. Nun die Zwiebel in Kokosöl andünsten und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Dann die Tomatenmasse und das Dinkel Cuisine dazu geben und verrühren. Mit Rosmarin, Thymian, Basilikum, Salz und Pfeffer die Sauce abschmecken. Das Ganze etwas köcheln lassen und dann gemeinsam mit den Kürbisspaghetti servieren.

Lasst es euch schmecken!

2015-09-20-food-8

2015-09-20-food-7