Hallo ihr Lieben,

Erbsen sind eine wunderbare Eiweißquelle und eignen sich besonders für veganer und Vegetarier. Man kann sie zu unterschiedlichen Gerichten verarbeiten und sie schmecken auch wirklich gut als Püree. Wenn man sie dann noch mit etwas Kartoffel und Kokosmilch vermengt, Kräuter und Gewürze dazu gibt und das ganze in eine schöne Form bringt, bekommt man Zucchini-Schiffchen mit Erbsenpüree. Ein absoluter Hingucker! Die Veganer verzichten einfach auf den Ziegenkäse und könnten anstatt dessen veganen Reibekäse verwenden.

Zutaten: 

(4 Schiffchen)

  • 125 g Morgenland grüne Erbsen
  • 3 Kartoffeln
  • 50 ml Morgenland Kokosmilch
  • 2 Zucchini
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1/4 TL Muskat
  • 1 TL  Kreuzkümmel
  • 1/2 TL  Koriander
  • 1/2 Bund Dill
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 100 g Reibekäse Ziege

 

Zubereitung: 

Die Erbsen für 12 Stunden in Wasser einweichen.

Nach 12 Stunden Einweichzeit das Wasser abgießen und noch einmal abspülen. Anschließend  die Erbsen in einen Topf mit Wasser geben, aufkochen lassen und für 60-90 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Zucchini waschen, halbieren und mit einem kleinen Löffel das Fruchtfleisch aus der Zucchini nehmen. Das Fruchtfleisch kann später gemeinsam mit den Erbsen und den Kartoffeln zu Püree verarbeitet werden.

Den Dill, die Petersilie und den Schnittlauch mit einem Wiegemesser klein hacken. 

Nach ca. 40 Minuten Kochzeit der Erbsen, die Kartoffeln aufsetzen und ca. 20 Minuten garen lassen.

Sobald Erbsen und Kartoffeln gar sind, beides abgiessen und zusammen mit der Kokosmilch in einen Topf geben. Aus Erbsen, Kartoffeln und Kokosmilch mit dem Pürierstab ein Mus zubereiten. Mit Salz Pfeffer, Muskat, Kreuzkümmel und Koriander abschmecken und die Kräuter unterrühren.

Das Püree nun in die Zucchinischiffchen füllen und mit Ziegenkäse bestreuen.

Die Schiffchen bei 200 Grad für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.

Lasst es euch schmecken!

Dies ist eine gesponserter Beitrag von  Morgenland. Ich habe das Gericht entwickelt und mit Morgenland Produkten nachgekocht. Ich beurteile weiterhin Produkte kritisch und werde euch nur Gerichte und Produkte präsentieren die mir gefallen und hinter den ich stehe.